Digitaler Wandel

Geht mein Unternehmen mit der Zeit oder geht mein Unternehmen mit der Zeit?

Instagram, Facebook und TikTok – der digitale Wandel hat vieles verändert. Die daraus hervorgegangenen sozialen Plattformen erfreuen sich stets größerer Beliebtheit. Mitgliederzahlen wachsen exponentiell und die Digitalisierung wird immer schnelllebiger. Vielen Geschäftsinhabern widerstrebt es dennoch nach wie vor, sich darauf einzulassen, eine umfassende Online-Präsenz aufzubauen und digitalem Marketing den Stellenwert zu geben, den es heutzutage verdient. Während Sorgen über Datenschutz, versteckte Kosten und schwarze Schafe im Internetdschungel zu Beginn der Digitalisierung sicherlich berechtigt waren, so kann man heute sagen, dass digitale Prozesse um einiges sicherer und ausgefeilter sind.
Nun zum Kernthema: Auch das Nutzungsverhalten hat sich stark verändert, wovon jetzt vor allem Unternehmen profitieren können. Dank der Vielfalt sozialer Medien hat jeder Unternehmer die Möglichkeit, sich optimal im Internet zu präsentieren. Egal ob als Gastronom, Friseursalon, Optiker, KFZ-Werkstatt oder Finanzberater. Natürlich erscheint es den meisten Klein- und Mittelstandsunternehmern oft enorm schwierig, den Stress des Tagesgeschäftes mit einem weiteren, zeitraubenden Thema zu vereinbaren. Der massive Return of Investment, also der Mehrwert, den ein Unternehmen langfristig aus seinen Social-Media-Aktivitäten zurückbekommt, ist es allerdings Wert, das entsprechende Engagement dafür einzusetzen.
Warum der Nutzen für Sie so groß ist? Wie eingangs bereits kurz beschrieben ist das Tempo der flächendeckenden Digitalisierung nicht zu leugnen. Wenn heutzutage ein Mensch Interesse an einer Leistung hat, sieht er meist zuerst im Internet nach. Wie sind die Öffnungszeiten? Wie viel kostet es? Wie wurde es von anderen bewertet? Kann man schon erste visuelle Eindrücke sammeln? Wie kann ich dort jemanden erreichen? Alle diese Fragen lassen sich schnell und simpel beantworten, indem man eine übliche Website hat. Hiermit ist bereits ein wichtiger Schritt getan, um die digitale Firmenpräsenz aufzubauen. Jedoch reicht das natürlich noch nicht aus, um sich ganzheitlich von der breiten Masse abzuheben und online vollständig wahrgenommen zu werden. Facebook, Instagram, TikTok und viele andere soziale Netze eignen sich als Tools perfekt, um auf einem simplen Weg viel Reichweite zu generieren und das Firmenbild nach Außen darzustellen. Den meisten Unternehmern fällt es trotzdem schwer, aus ihrem Arbeitsalltag auszubrechen und sich intensiv mit diesen Themen auseinanderzusetzen. Deshalb gibt es wertvolle All-In-One-Lösungen, die jedem Geschäft dabei helfen, in der Zeit der Digitalisierung Fuß zu fassen. Eine dieser Lösungen ist unser Startup Projekt myRabatt. 

>